2006 Umbau Audi A3 8L von Markus

  1. Heckklappe cleanen
  2. Bodykit
  3. Gewindefahrwerk
  4. Audiosystem

Heckklappe cleanen

  1. in der Kennzeichenmudle vom A3 würde ein Blech eingeschweißt, verzinnt und verspachtelt
  2. Kennzeichen wurde in die Stoßstange verlegt
  3. Scheibenwischer, Motor sowie Heckklappenöffner wurden entfernt
  4. im Wischlerloch der Heckscheibe wurde ein Edelstahltaster angebracht, welcher die Heckklappe über einen Stellmotor elektrisch öffnet
  5. als Kennzeichenmulde wurde die Serienmulde eines Golf IV an die A3 Stoßstange angepasst und eingearbeitet
  6. beleuchtet wird das kennzeichen über die original Golf IV beleuchtung, welche auch übernommen werden konnte

Bodykit

  1. Projekt Zwo Frontansatz wurde lediglich lackiert und mit matt schwarzem racegitter versehen
  2. Rieger Heckansatz wurde auch nur lackiert und mit matt schwarzem Racegitter bestückt
  3. Rieger Seitenschweller wurden ausschließlich lackiert

Gewindefahrwerk

  1. Hierbei ist beim A3 zu berücksichtigen, dass ab einer gewissen Tieferlegung ein geänderter Stabi verwendet werden muss, da der Serienstabi auf der Antriebswelle schleift.